Mittwoch, 11. September 2019

Im Oktober erscheint nun auch die Print-Ausgabe ...


Mittwoch, 21. August 2019

Nachdruck ist erhältlich ...

Seit dem 20. August 2019 wieder lieferbar - als Nachdruck! Enthält u.a. Interviews über Thea von Harbou mit Hans Feld, Kritiker des Berliner "Film-Kurier" in den 1920er-Jahren, mit Conrad von Molo, dem Cutter des Films DAS TESTAMENT DES DR. MABUSE, und mit Elfriede Nagel, ihrer letzten Sekretärin von 1947 bis 1954. Bestellungen nimmt (vorerst nur) der Verlag MEDIA Net-Edition entgegen: bestellung@medianet-edition.de

Freitag, 19. Juli 2019

Nachdruck in Arbeit ...


Die Filmautorin Thea von Harbou hat einen wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung des deutschen Films ausgeübt; ihre Drehbücher waren von Anfang an mit den – aus heutiger Sicht – bedeutsamsten Regisseuren der Zeit wie Joe May, F. W. Murnau und Fritz Lang verknüpft, und viele der diesen Regisseuren heute zugesprochenen 'filmischen Errungenschaften' in Bezug auf Kameratechnik, Architektur, Licht/Schatten etc. entstammten der Fantasie der Thea von Harbou und waren in aller Regel in ihren Drehbüchern präzise und detailliert vorgeschrieben. 

Dieser Nachdruck eines 1991 in 2. Auflage erschienenen Buches beinhaltet, aufbauend auf einem Kapitel 'Zur Geschichte des Drehbuches in Deutschland', u. a. eine 'Biografische Skizze` über die Autorin bis zum Jahr 1919 – ergänzt durch einen Exkurs über ihre Ehe mit Fritz Lang bis zum Jahr 1933 – und die chronologisch kritische Darstellung ihrer Drehbucharbeiten bis zum Jahr 1933. 

Außerdem findet der Leser einen Anhang mit Filmografie, Bibliografie und einen Dokumententeil, in dem u. a. Interviews über Thea von Harbou mit dem ehemaligen Kritiker des Berliner 'Film-Kurier' Hans Feld, Conrad von Molo, dem Drehbuchautor Felix Lützkendorf und ihrer letzten Sekretärin Elfriede Nagel, geb. Saring, publiziert werden.

Mittwoch, 22. Mai 2019

Unsere nächste Aktion ... für einen "Klassiker" ...

.. der Kriminalliteratur, für das Hörbuch nach dem Roman von Norbert Jacques, Dr. Mabuse, der Spieler! Mabuse ist ein größenwahnsinniger, gewalttätiger Despot, aber auch ein charismatischer Menschenführer und -verführer. Und diese Eigenschaften oszillieren unheilvoll mit dem psychischen Zustand der deutschen Gesellschaft im Schlagschatten der ersten Weltkriegskatastrophe und der in ihren Kinderschuhen taumelnden Weimarer Republik. Dr. Mabuse, der Spieler ist also ein Kriminal- und Zeitroman, der sozial- und gesellschaftskritische Züge trägt, die allerdings durch die reißerische Handlung oft deutlich unterlaufen werden.


Bei einer direkten Bestellung erhalten Sie das Hörbuch zum Preis von 19,90 EUR/Brutto - inkl. Versandkosten Inland! Inhalt: 7 Audio-CDs, Gesamtspielzeit: 8 Stunden 31 Minuten. Als Betreff bitte den PROMOTIONSCODE vermerken: MABUSE2019! Ihre Bestellungen senden Sie bitte an: kontakt@medianet-kassel.de

Diese Aktion läuft bis zum 20. Juni 2019! Weitere Informationen zum Hörbuch finden Sie in unserem Presseartikel!

Sonntag, 7. April 2019

Start unserer Oster-Aktion ...

... diesmal für das Hörbuch EDE & UNKU. Das Werk erzählt von der Freundschaft des Berliner Jungen Ede zum Sinti-Mädchen Unku während der Zeit der Weimarer Republik, basierend auf den authentischen Erlebnissen von Erna Lauenburger, welche die Autorin der literarischen Vorlage, Grete Weiskopf (Pseudonym Alex Wedding), kannte. Erna Lauenburger wurde 1943 in Auschwitz ermordet! In der DDR wurde das 1931 erschienene Kinder- und Jugendbuch Ede und Unku Bestandteil der offiziellen Schulliteratur und erhielt dadurch einen hohen Bekanntheitsgrad. Im Jahr 1980 wurde der Roman unter der Regie von Helmut Dziuba mit dem Titel ALS UNKU EDES FREUNDIN WAR von der DEFA verfilmt. Gelesen wird das Hörbuch von der bekannten Schauspielerin Heike Makatsch!

Cover des EDE & UNKU-Hörbuchs
Bei einer direkten Bestellung erhalten Sie das Hörbuch zum Preis von 14,90 EUR/Brutto - inkl. Versandkosten Inland! Als Betreff bitte den PROMOTIONSCODE vermerken: UNKU2019! Ihre Bestellungen senden Sie bitte an: kontakt@medianet-kassel.de

Diese Aktion läuft bis zum 30. April 2019! Weitere Informationen zum Hörbuch finden Sie in unserem Presseartikel!